AGM in Wollishofen

Jugehörig goes international.

Jugehörig als Verein ist Mitglied beim internationalen Verein für junge schwerhörige Erwachsene (IFHOHYP). Dieses Jahr organisierte Jugehörig die Delegiertenversammlung in der Schweiz vom 9.-13. Oktober in der Schweiz. 

Insgesamt nahmen ca. 30 junge Menschen aus Europa und Kanada an diesem Anlass teil. Wir vom OK Team liessen nichts unversucht, den Teilnehmern unvergessliche Tage zu bieten. Doch zuerst die Arbeit und dann das Vergnügen :). So führte beispielsweise am Donnerstag Morgen Frau Girard von der FHNW einen Workshop zum Thema Empowerment durch, sodass wir unsere Community selbst stärken können. Am Freitag Morgen führte Herr Schefer von der UN-Behindertenrechtskonvention einen Workshop zu unseren Rechten durch. Diese Wissenstransfers wurden sehr geschätzt. Nach der Arbeit liessen wir es die Nachmittage gemütlicher angehen. So lernten wir am Donnerstag-Nachmittag mithilfe eines Foxtrails Zürich besser kennen. Das Highlight fand am Freitag statt. So fuhren wir mit einem Car nach Sattel und besuchten mit der Gondelbahn das Hochstuckli. Anschliessend fuhren wir nach Weggis, um anschliessend mit dem Schiff Luzern anzusteuern. Am Abend erkundigten wir Luzern und liessen in einer Pizzeria den Abend ausklingen. Am Samstag fand die Delegiertenversammlung statt, welche den ganzen Tag dauerte. Um den strengen Tag gemütlich abzurunden organisierten wir einen magischen Fondueabend mit einer anschliessenden Disco. Und so war es schon wieder Sonntag und die Teilnehmer reisten nach einem herzhaften Brunch mit einem gut gefüllten Bauch und vielen schönen Erinnerungen wieder ab in ihre jeweilige Heimat.

Es war ein tolles Erlebnis und bleibt sicherlich allen in guter Erinnerung. Damit dieses Ereignis stattfinden konnte, bedurfte es diverser Sponsoren. Nametlich wollen wir uns bei folgenden Sponsoren bedanken:

– Akustika
– Landenhof
– Pro Audito Schweiz
– Pro Audito Zürich
– Max Bircher Stiftung
– MED-EL Schweiz GmbH
– Sonos – Schweizerischer Hörbehindertenverband
– Stiftung Hören und Verstehen

Insbesondere auch das Zentrum für Gehör und Sprache soll erwähnt werden, da das Zentrum ihre Schlaf- und Meetingräume zur Verfügung stellte, sowie eine Teilverpflegung organisierte.

Thank you all and we hope, that we will meet again soon.

 

Von Adrian Meyer Alles 0 Kommentare

0 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.