Rückblick Aareböötle 2017

Das Wetter war heiss - etwa 30 Grad! Perfekt für einen Event wie das Aareböötle! 🚣🏻🏊🏻☀️
Im Kanton Bern ist das Aareböötle unter den Einheimischen sehr beliebt. Es ist eine echte Berner Tradition.  Für diese Bootstour (meist mit einem Gummiboot) auf der Aare wählt man als Route meist Thun - Bern oder Uttigen - Bern.

Wir Jugehörig-Mitglieder hatten die Gummiboote mitgenommen, uns in Uttigen getroffen und die Boote gepumpt. Dann machten wir uns auf den Weg zum Einsteigeort an der Aare.

Nach dem Einstieg konnten wir uns gemütlich im Boot hinsetzen und uns von der Strömung Richtung Bern treiben lassen, Bier trinken, in der Gebärdensprache oder Lautsprache kommunizieren und schwimmen! 😄

Nach etwa 90 Minuten machten wir einen Zwischenstopp am Ufer, damit wir dort zusammen ein bisschen was essen und trinken und natürlich plaudern konnten. Nach dem Zwischenstopp ging es weiter Richtung Stadt Bern. Beim Eichholz, kurz vor Bern, stiegen wir gerade vor der nahenden Gewitter aus und konnten die Boote trocknen und auspumpen. Zum Abschluss gingen wir in das Restaraunt Tramdepot, wo wir noch gemütlich ein Bierchen tranken. 🍻

Die ganze Bootsfahrt dauerte ungefähr drei Stunden. Es war ein toller Tag mit viel Fun und die Jugehörigler konnten zufrieden nach Hause gehen! ✌️

Von Manuel Rohrbach Events - Rückblick 2 Kommentare

2 Kommentare

  • war leider geeeeil

    Timeee,
    • Aareböötle ist immer geil 😉

      Manuel Rohrbach,
  • Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.