Wer sind wir?

Wir sind junge Erwachsene mit einer Hörbeeinträchtigung und möchten etwas zur hörbeeinträchtigten Kultur beitragen. Jugehörig organisiert Events für Gleichgesinnte, damit der für uns zentrale Erfahrungsaustausch stattfinden kann. Wir setzen uns für die Rechte der Hörbeeinträchtigten ein. Uns ist es ein Anliegen, dass unsere Worte gehört werden.

Jugehörig-Team

6x pro Jahr findet an einem Freitagabend eine Vorstandssitzung statt. Wir wollen möglichst die gesamte Deutschschweiz abdecken und führen daher die Sitzungen an verschiedenen Orten durch, um den Anfahrtsweg gerecht zu verteilen (aktuell in Olten, Bern und Luzern).

Bei uns im Vorstand kann jeder das machen wozu er Lust hat und oft realisiert man seine eigenen Ideen. Bist du interessiert bei uns im Vorstand mitzuarbeiten? Schreibe uns einfach eine kurze Mail, dann kannst an einer der nächsten Vorstandssitzung schnuppern kommen. Dies würde uns sehr freuen!

 

Mitglieder stellen sich vor

Präsident

Kevin Wieser

Ich bin auf beiden Ohren mittel- bis hochgradig schwerhörig. Dies hat zur Folge, dass ich seit dem 2. Lebensjahr zwei Hörgeräte trage. Zu Jugehörig bin ich erst 2010 per Zufall durch einen Artikel bei Pro Audito gestossen. Vorher wusste ich von diesem Verein noch Nichts. Es freut mich immer wieder mit anderen jungen Schwer- und Gehörlosen Erwachsenen etwas zu unternehmen.

In meiner Freizeit mache ich Sport (Ausdauer- und Krafttraining), arbeite gerne am Computer und zeichne auch gerne Cartoons.

Vorstandmitglied

Jeanine Jans

Als ich im Sommer 2009 als Lagerleiterin im pro audito Kinderlager teilgenommen habe, habe ich erstmals etwas über den Verein Jugehörig erfahren. Es weckte mein Interesse und ich war neugierig, andere junge Schwerhörige kennen zu lernen. Die Begegnungen mit Gleichbetroffenen waren und sind für mich eine Bereicherung. Gerne möchte ich darum neue, aber auch bestehende soziale Kontakte für andere junge Schwerhörige und Gehörlose ermöglichen. 2011 bin ich in den Vorstand von Jugehörig eingetreten und organisiere mit Freude verschiedenste Events.

Vorstandmitglied

Adrian Meyer

Ich bin seit Geburt an leicht bis mittelgradig Schwerhörig. Obwohl ich integriert in die Schule gegangen bin, habe ich stets den Kontakt zu anderen Schwerhörigen gesucht. So richtig in Kontakt mit Schwerhörigen kam ich in den Pro Audito Sommerlagern. Dort konnte ich meine Erfahrungen austauschen und erfahren, wie es den Anderen in der Schule ergeht. Mit dem Lehrbeginn konnte ich nicht mehr in diese Sommerlager und über Facebook stiess ich auf Jugehörig.

Hier habe ich die Möglichkeit mich mit jungen Erwachsenen an verschiedenen Anlässen zu treffen und so coole Kontakte zu knüpfen. Die organisierten Weekends von Jugehörig gefallen mir sehr und aktuell organisiere ich das diesjährige Weekend am Walensee 🙂 In meiner Freizeit mache ich viel Sport. Ich spiele in einem Badmintonverein, aber wenn das Wetter sehr schön ist, trifft man mich auch oft auf dem Velo an. Auch mache ich sehr gerne etwas im Freundeskreis an den Wochenenden.

Vorstandmitglied

Martina Häfeli

Ich bin schwerhörig auf die Welt gekommen, anschliessend ertaubt und trage seit ich 6 Jahre alt bin Cochlea Implantate. Ich besuchte von Anfang an die Regelschule bis kurz vor der Oberstufe. Dann wechselte ich in auf den Landenhof, einer Schule für Schwerhörige im Kanton Aargau und absolvierte die Sekundarschule. Bevor ich ins Internat wechselte besuchte ich immer wieder das Kinderlager von Pro Audito und hatte somit den Kontakt zu Schwerhörigen. Im Landenhof hatte ich den Kontakt ständig und habe es sehr geschätzt. Als ich die dann die Ausbildung zur Fachfrau Gesundheit absolvierte und die folgende Ausbildung zur Pflegefachfrau HF fehlte mir dies und bin durch meine Kolleginnen zu Jugehörig gestossen. Der Austausch mit Gleichgesinnten und tolle Events organisieren bedeutet mir nebst der Arbeit viel. Im Winter bin ich praktisch an jedem freien Tagen auf dem Snowboard anzutreffen. Nebst meiner Leidenschaft zum Snowboard bin ich ab und zu in der Squashhalle mit meinen Kolleginnen am Spielen oder verweile mich am See mit Freunden. Dazu reise ich sehr gerne und erkundige neue Länder mit ihren persönlichen Kulturen, sowie die Sprache.

Vorstandmitglied

Marga Steiner

Nach meinem ersten Geburtstag wurde festgestellt, dass ich nichts höre! Sofort wurde ich mit Hörgeräten versorgt und hatte regelmässig Therapie. Ich besuchte die Regelschule und bekam mit 8 Jahren das erste, und mit elf das zweite Cochlea Implantat.  Heute weiss ich: “Dank meinen zwei CI‘s habe ich viel mehr Lebensqualität!“ Wenn ich nicht arbeite, unternehme ich gerne etwas mit meinen Freunden, Jugehörig, fotografiere gerne, mache verschiedene Sport, bin gerne in der Natur und reise gerne. Im März 2020 gründete ich das Queer Swiss Deaf und betreue diese Plattform. Dies kannst du auf Instagram und Facebook folgen! Ich habe das BSSV-Lager (heute Kinderlager proAudito) immer geliebt und wollte nie nach Hause, weil ich mich verstanden fühlte und nicht mehr einsam war. Als ich Erwachsen wurde, leitete ich einige Male das proAudito Kinderlager mit und es war für mich jedes Mal ein grosses Highlight. Mir sind die Kontakte und Anliegen der Gehörlosen und Schwerhörigen sehr wichtig und deshalb bin ich seit 2004 im Jugehörig Vorstand.

Kassierin

Patrizia Müller

Seit Geburt bin ich hochgradig Schwerhörig. Ich besuchte die Regelschule am Wohnort in Bülach und entschied mich danach für das Brückenjahr am Landenhof. In diesem Jahr wurde mir bewusst, dass ich mich unter Schwerhörigen viel wohler fühle. Im Mai 2012 habe ich mich für das CI auf der rechten Seite entschieden, was mir bis heute viel bringt. Kurz danach bin ich durch Kontakte zu Jugehörig gekommen und war schon bald im Vorstand. Mit anderen Schwerhörigen gemeinsam etwas zu erleben, finde ich immer ein High-light. Es gibt mir das Gefühl „normal“ zu sein. Ich bin für viele Aktivitäten zu haben, am liebsten habe ich verschiedene Ballsportarten wie Badminton, Speedminton, Tischtennis oder Volleyball. Im Winter bin ich gerne am Skifahren, Snowboarden oder Wellnessen. Doch mir viel Vornehmen und dann einfach einmal nichts machen, kann ich durchaus auch sehr gut…

Vorstandmitglied

Reto Businger

Ich bin seit Geburt schwerhörig und trage 2 Hörgeräte. Die Regelschule besuchte ich in meiner Wohngemeinde in Stans NW. Für die Oberstufe wechselte ich auf den Landenhof zur Schwerhörigen Schule im Kanton Aargau. Am Landenhof lernte ich Leute kennen, die alle das gleiche Handicap haben. Die Berufsschule besuchte ich an der BSFH in Zürich und absolvierte eine 3-jährige Lehre als Logistiker EFZ. Ich arbeite nun seit 8 Jahren im erlernten Beruf. Zu Jugehörig bin ich erst gestossen, als ein guter Kolleg mir empfohlen hat am Skiweekend teilzunehmen. Ich lernte bei Jugehörig tolle Menschen kennen und schätze den gegenseitigen Austausch. Schon seit meiner Kindheit fahre ich im Winter leidenschaftlich gerne Ski. Im Sommer bin ich regelmässig mit meinem Mountain Bike in den Bergen. Hobbymässig fotografiere ich gerne Natur- & Landschafts-Bilder. Ich freue mich im Team für Jugehörig mit zu wirken.

Vorstandsmitglied

Salome Baumgartner

Ich bin durch eine Borreliose mit 3 Jahren hochgradig schwerhörig geworden und trage beidseitig CI’s. War dann die Schulzeit hindurch integriert in die Regelschule in Thun, wo ich auch heute noch wohne. Bald werde ich fertig mit dem Studium zur Sekundarlehrerin an der PHBern. Gerne halte mich in der Freizeit in den Bergen auf, stehe auf dem SUP, mache was Kreatives und bin immer für einen Spiel- oder Weinabend zu haben. Das Sommerlager von Pro Audito war für mich als Kind der erste bewusste Kontakt und Austausch mit anderen Gleichbetroffenen. Ich leitete selbst einige Male im Lager mit und dadurch ist mir der Kontakt zu Menschen wichtig geworden, mit welchen man die Lacher und Kämpfe der ganzen Hörsituation ohne viel Erklärung teilen kann. Jugehörig bietet da eine tolle Plattform, um gemeinsame Anlässe zu gestalten und durchzuführen, so dass dieser Austausch nebenbei passieren kann. Meine Laufbahn bei Jugehörig ist noch jung, nebst dem Sommerweekend habe ich noch nicht an vielen Anlässen teilgenommen. Ich freue mich aber auf das Kennenlernen von vielen «alten» Hasen und weiteren Neuzugängen.

Unsere Statuten

Frühere Vorstandteams

Vorstand 2011

Vorstand 2008

Vorstand 2006

Vorstand 2003

Vorstand 1998